ServiceDesk

 
 

Mit dem ServiceDesk steht den Kunden des Brandenburgischen IT-Dienstleisters ein effizientes und jeder Zeit erreichbares Störungsmanagement im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie zur Verfügung. Über eine Servicenummer im First-Level-Support werden Anfragen, Problemstellungen oder Störungsmeldungen der Nutzer(innen) entgegengenommen, bearbeitet und u.a. direkt im Rahmen der Erstlösung abgeschlossen. Komplexe Sachverhalte werden umgehend an die zuständigen Fachbereiche zur abschließenden Bearbeitung weitergeleitet. Die Nutzenden werden über den aktuellen Stand der Auftrags- bzw. Störungsbearbeitung unterrichtet, was auch für ein geschäftsbereichsübergreifendes Problemmanagement nach ITIL sorgt.

Zu den Hauptaufgaben des ServiceDesk gehören:

  • Die Sicherstellung der Erreichbarkeit der Servicehotline (IT-Servicenummer),
  • schnelle und zielführende Auftrags- bzw. Störungsarbeit,
  • Bereitstellung eines ganzheitlichen IT-Supports,
  • Sicherstellung des IT-Services im Zusammenhang mit der Initiierung von Beschaffungen, dem Support und der Aussonderung im Lebenszyklus von IT-Endgeräten (z.B. Arbeitsplatzcomputer, Notebooks, Monitore, Drucker, Tablets, Multifunktionsgeräte) für die Kunden,
  • Standardisierung der Hardware durch definierte Anforderungskriterien bei Ausschreibungen von Rahmenverträgen für IT-Endgeräte,
  • Sicherstellung der zentralen Client-Softwareverteilung zur Betriebssysteminstallation und Verteilung von Standard- und Sondersoftware,
  • Wartung der Hardware, striktes SW-Patchmanagement  und Pflege des Virenschutzes
  • Planung und Umsetzung des Rolloutmanagements und Unterstützung bei Migrationen

Die Servicenummer des Brandenburgischen IT-Dienstleisters ist 24 Stunden täglich für alle Nutzerinnen und Nutzer erreichbar.

Mit dem ServiceDesk steht den Kunden des Brandenburgischen IT-Dienstleisters ein effizientes und jeder Zeit erreichbares Störungsmanagement im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie zur Verfügung. Über eine Servicenummer im First-Level-Support werden Anfragen, Problemstellungen oder Störungsmeldungen der Nutzer(innen) entgegengenommen, bearbeitet und u.a. direkt im Rahmen der Erstlösung abgeschlossen. Komplexe Sachverhalte werden umgehend an die zuständigen Fachbereiche zur abschließenden Bearbeitung weitergeleitet. Die Nutzenden werden über den aktuellen Stand der Auftrags- bzw. Störungsbearbeitung unterrichtet, was auch für ein geschäftsbereichsübergreifendes Problemmanagement nach ITIL sorgt.

Zu den Hauptaufgaben des ServiceDesk gehören:

  • Die Sicherstellung der Erreichbarkeit der Servicehotline (IT-Servicenummer),
  • schnelle und zielführende Auftrags- bzw. Störungsarbeit,
  • Bereitstellung eines ganzheitlichen IT-Supports,
  • Sicherstellung des IT-Services im Zusammenhang mit der Initiierung von Beschaffungen, dem Support und der Aussonderung im Lebenszyklus von IT-Endgeräten (z.B. Arbeitsplatzcomputer, Notebooks, Monitore, Drucker, Tablets, Multifunktionsgeräte) für die Kunden,
  • Standardisierung der Hardware durch definierte Anforderungskriterien bei Ausschreibungen von Rahmenverträgen für IT-Endgeräte,
  • Sicherstellung der zentralen Client-Softwareverteilung zur Betriebssysteminstallation und Verteilung von Standard- und Sondersoftware,
  • Wartung der Hardware, striktes SW-Patchmanagement  und Pflege des Virenschutzes
  • Planung und Umsetzung des Rolloutmanagements und Unterstützung bei Migrationen

Die Servicenummer des Brandenburgischen IT-Dienstleisters ist 24 Stunden täglich für alle Nutzerinnen und Nutzer erreichbar.

Kontakt

Ansprechpartner:
ServiceDesk
E-Mail:
zit-bb-sd@­zit-bb.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 39-9999
Fax:
+49 331 39-3999

##